3D Visualisierung als Dokumentation – interessant für den Schiffbau

Die Dokumentation ist ein kritischer Bestandteil jedes neuen Projekts. Stakeholder wie der Generalunternehmer und der Eigentümer benötigen Unterlagen zu wichtigen Meilensteinen, um zu überprüfen, ob der Projektfortschritt den Standards und der Planung entspricht.

Ebenfalls nach Fertigstellung ist es von Vorteil, jederzeit zeigen zu können, wo sich etwas befindet – eine wesentliche Voraussetzung für die effektive Unterhaltung und Wartung einer Anlage.

Aber auch das reine Präsentieren von Technik für interessierte Personen: Ob für die Darstellung der eigenen Leistungsfähigkeit, ob zur Information oder als Werbung für das eigene Unternehmen – das Erleben „vor Ort“ mit Hilfe virtueller Begehung von Räumen begeistert.

Wir haben in Zusammenarbeit mit unserem langjährigen Partner LÜBECK MEDIA einmal ein Beispiel für die Visualisierung mit 3D Technik erstellt.

TECHNOLOG ist mit der Bauleitung bei der Restauration des Flying P Liners PEKING betraut. Die PEKING wird derzeit bei der Peters Werft in Wewelsfleth instand gesetzt. Dort sind Ende Februar während der Mittagspause die für die 3D Tour benötigten Aufnahmen gemacht worden. Die dabei benutzte Spezialkamera vermisst gleichzeitig zur Bildaufnahme den Raum mit Infrarot. Mit der daraus resultierenden Punktewolke werden die Bilder anschließend so verrechnet, dass eine flüssige Bewegung durch den Raum ermöglicht wird. Und dies bei einer bisher nicht erreichten Bildqualität.

Wir laden Sie ein zum „Nietenzählen“ auf die PEKING. Folgen Sie den Kreisen auf dem Boden und nutzen Sie die Bilderleiste um sich an Bord zu bewegen.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an uns oder an Thomas Vallbracht (tv@luebeck.media).

Viel Vergnügen beim Besuch auf der PEKING!

Virtueller Rundgang durch das Achterschiff der Peking

Stand Februar 2019

Dank an die Peters Werft in Wewelsfleth und an die Stiftung Hamburg Maritim.

 

Noch zwei Tipps zum virtuellen Rundgang:

Bildleiste

Durch Anklicken eines Bildes springen Sie schnell an die gewünschte Position. Die Bildleiste wird durch Klick auf das Symbol unten links ein- und ausgeblendet.

Vollbild

Natürlich wirkt das Ganze bildschirmfüllend am eindrucksvollsten. Dafür klicken Sie auf das Symbol unten rechts. Mit der ESC-Taste kehren Sie wieder in die Normalansicht zurück.

Schreiben Sie uns

2 + 15 =